Weingut Schlossmühle Dr. Höfer

Weingut Schlossmühle Dr. Höfer

Aussteller

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Weingut Schlossmühle Dr. Höfer

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerinformationen

Adresse

Naheweinstrasse 2
55452 Rümmelsheim / OT Burg Layen
Deutschland
Google Maps

Social Media Links

Unternehmensprofil

1125 wurde die Burg Layen zum 1. Mal urkundlich erwähnt. Ob diese Burg genutzt wurde um die Straße, die von der Nahe in die Berge führt, zu schützen, oder um die Leute, die dort verkehrten auszurauben, ist nicht sicher ermittelt. Aber dass im Jahr 1775 die Familie Höfer die damals noch vorhandene Schlossmühle als Erblehen erhielt, ist in historischen, in französischer Urkunden in original Urkunden noch heute belegbar.

Zur Schlossmühle gehörten umfangreiche Ländereien, aus denen die heute so begehrten Spitzenweinlagen entwickeln ließen. Inzwischen wird das Weingut Schlossmühle Dr. Höfer in der 9. Generation bewirtschaftet. Einige Geheimnisse des Weinanbaus werden von Generation zu Generation weitergegeben und strenger als das „Coca Cola“ Geheimnis gehütet.

Es werden jährlich, absolute Spitzenweine von höchster Qualität in den TOP Weinlagen geerntet. Das dabei die in Generationen erarbeiten Kenntnisse mit modernem Fachwissen, und gut ausgebildeten Mitarbeitern geradezu wesentlicher Garant darstellt ist selbstverständlich. Nicht zuletzt spielen gewachsene, ökologische Überzeugungen eine grundlegende Rolle in der Bewirtschaftung des Weingutes. Als Stichworte für den Weinfreund seien hier nur die Begriffe „Geringer Weinertrag“, „Minimaldüngung und -spritzung“, „Ausreifung der Weine ohne Beschleuniger wie z.B. "zusätzliche Temperaturregelung“ genannt. Bevor unsere Weine in Flaschen gefüllt werden, gibt die Luftfeuchtigkeit und die konstante Temperatur in unserem über 800 Jahre alten Burgkeller, unseren Weinen dass mit, was Ihn so besonders begehrenswert macht.

Marken

  • Trollmännchen

    Trollmännchen